Die Wildtierhaltung ist in der Schweiz gesetzlich geregelt und Privatpersonen ist es nicht erlaubt, Wildtiere zu halten oder zu pflegen. Viele der Tiere haben spezielle Bedürfnisse oder können sogar eine Gefahr für Menschen sein. Sollten Sie also ein krankes oder verletztes Wildtier gefunden haben, verständigen Sie den zuständigen Wildhüter oder bringen Sie es zu uns. Bevor Sie es berühren oder einfangen erkundigen Sie sich über die Risiken, Gefahren oder Transportmöglichkeiten.
Die Behandlung von Wildtieren ist kostenlos, es werden aber nur Tiere behandelt, die wieder ausgewildert werden können (und überleben können). Bei bedrohten Tierarten verständigen wir sofort die zuständigen Amtsstellen und Fachpersonen, damit eine bestmögliche Betreuung ermöglicht wird.

 

Fledermäuse

Igel

Vogelwarte Sempach

Wildhüter Kanton Glarus

 

 

 

Kleintierpraxis Buchholz

Buchholzstr. 48

8750 Glarus

 

Tel:  055 640 2 640

Fax: 055 640 2 657

 

Notfälle unter

055 640 2 640

 

Rollstuhlgängig!